360°­-Darstellung

Darstellung der gesamten Umgebung rund um die aufnehmende Kamera.

Während übliche Kameras lediglich einen Ausschnitt der Realität „nach vorne“ aufnehmen, wird bei 360°­-Fotografie die gesamte Umgebung aufgenommen. Dies reicht von Panora­mabildern die einen Rundum­-Blick auf einer Höhe erlauben bis hin zu 360°­-Kugelpanoramen, bei de­nen auch nach oben und unten geschaut werden kann.

Der Unterschied zu VR besteht darin, dass der Betrachter in 360°­-Foto und ­-Film nicht mit den abgebildeten Objekten in der Aufnahme interagieren kann.