Augmented Reality (AR)

Wörtlich aus dem Englischen übersetzt bedeutet Augmented Reality (AR) „erweiterte Realität“. Diese Übersetzung ist auch im eigentlichen Sinne nicht falsch. Unter anderem aber auch dadurch, dass für viele Marketing-Strategien als Buzzword missbraucht wurde, ist er mittlerweile unter den verschiedensten (falschen oder ungenauen) Definitionen im Umlauf.

Der einfachste Versuch einer (genaueren) Abgrenzung der Bedeutung des Begriffes Augmented Reality kann tatsächlich wörtlich erfolgen:
„AR reichert die menschliche Wahrnehmung der echten (realen) Umwelt mit digitalen Informationen an.“
Diese Herangehensweise ist auch nicht die Schlechteste, denn sie umschifft ein großes Definitionsproblem, nämlich die Frage nach dem Umfang der Anreicherung. Das diese durchaus sehr unterschiedlich sein kann, zeigt das von Paul Milgram und Fumio Kishino aufgespannte Realitäts-Virtualitäts-Kontinuum. [MIL94]

Allerdings lassen auch Milgram und Kishino ebenso wie die obige einfache Definitionsversuch eine Reihe insbesonderer technischer Charakteristika unbeachtet, die für die Realisierung von AR-Anwendungen zwingend notwendig ist. Diies geschieht hier im eigenen Beitrag „AR (Paradigma)„.

Immerhin aber zeigen beide Herangehensweisen, dass Augmented Reality nicht mit VirtualReality verwechselt werden darf, wie es allzuoft geschieht.


Quelle(n):

[HOF20] Hoffmann, Peter (2020): Beyond (Multi-) Media – Teil 1: Grundlagen. bifop Verlag, Bremen. Print: ISBN: 978­-3­-948773­-16­-8. ePDF: ISBN: 978­-3­-948773­-17-5.
[MIL94] Milgram, Paul; Kishino, Fumio (1994): A Taxonomy of Mixed Reality Visual Displays. IEICE Trans. Information Systems. Ausgabe E77/D, Nr. 12, pp. 1321 – 1329.
[OMN20] Omnia360 (2020): Was ist Augmented Reality? Online: https://omnia360.de/blog/was-ist-augmented-reality/. Aufgerufen am 09.11.2021.

Verwandte Beiträge: