Shutterbrille/ -­verfahren

System zur Darstellung stereoskopischer 3D­-Bilder und -Filme mit aktiven Brillen.

Die Gläser der Shut­terbrillen werden synchronisiert zum aktuell darge­stellten Bild auf der Leinwand geöffnet bzw. ge­schlossen. So sieht der Zuschauer abwechselnd zwei Bilder aus leicht unterschiedlicher Perspektive.